Kühlen

Grüne Energieeffizienz

  • Niedrigste Betriebskosten - geeignet für den energieautonomen Betrieb
  • Freier Platz auf Dach für die Montage einer Photovoltaikanlage - Möglichkeit der Koppelung für energieautonomen Betrieb
  • Reduzierte Baukosten: keine Kondesationsableitung, Zuluft- und Abluftleitungen notwendig, keine Durchörterung der Außenmauer
  • Keine Fernbedienung notwendig - Ansteuerung durch Raumthermostat (für Heizen und Kühlen)
  • Präzise, autonome Einzelraumsteuerung (1/10 Grad)
  • Keine Beschattungsmaßnahmen von direktem Sonnenlicht notwendig

Best Board® - Die Kühlleiste


Biooptimales Raumklima

  • Keine microbiologische und chemische Belastung der Raumluft
  • Gleichmäßige Temperaturverteilung
  • Keine Konvektion und keine Kondensation an Leiste und Bauteiloberflächen
  • Keine Geräuschemission der Kühlleiste im Raum

Einfache Installation & Wartung

  • Platzsparend: keine abgehängte Decke & Luftleitungskanäle notwendig
  • Platzsparende Innenraumsituierung des Best Board®-Klimagerätes
  • Unproblematische Situierung bei Hochfrequenzanlagen und medizintechnischen Geräten
  • Einfache Leitungsführung
  • Flexibles System - nachträgliche Raumänderungen machbar
  • Betrieb mit Wasser in Vor- und Rücklauf - kein Gasrohr notwendig, kein Kondensatabflussrohr notwendig
  • Dezente Leiste - als umlaufende Stuckleiste wahrnehmbar

Die Vorteile:

  • Energieautonom durch Koppelung Photovoltaik und Einsatz des Best Board®-Klimagerätes in Kombination mit den Best Board®-Heiz- und Kühlleisten
  • Heizen und Kühlen mit einem Gerät
  • Schnelle Reaktion in der Heiz- und Kühlleistung
  • Flexibles und einfach erweiterbares System
  • Hohes Einsparungspotenzial bei Energie- und Betriebskosten
  • Gesundes Raumklima
  • Wartungsfreie Anlage
  • Deutliche Reduktion der Micro- und Macrostaubbelastung sowie Pilzsporenbelastung

Vergleich herkömmliche Klimaanlage

  • Zusätzliche hohe Betriebskosten durch saisonale, regelmäßige Wartung, Reinigung und Desinfektion bei allen Anlagenteilen
  • Beschattungsanlagen als Unterstützung notwendig
  • Kälteleitungslänge zwischen Verdampfer und Kondensator begrenzt
  • Konvektion kalter Luft
  • Geräuschemission im Betriebszustand
  • Unbehaglichkeit durch unangenehmen kalten Luftzug
  • Belastung der Luft durch Sporen und Pilzrasen in den Luftkanälen und Geräteteilen
  • Erkältungen, Zerrungen, Verkrampfungen und Muskelverspannungen bei Betrieb der Anlage - Gefahr von Entzündungen im HNO-Bereich
  • Microbiologische und chemische Belastung der Raumluft aus den Klima- und Lüftungsanlagen - Reaktion Allergiker
  • Kondensationserscheinungen bei zu hoher Luftfeuchtigkeit

Vorteile:

  • Billiges System, aber nur in puncto Erstinvestition (teuer im Betrieb)
  • Rascher „Kühleffekt“ im Bereich der Klimaanlage

Nachteile:

  • Hoher Energieverbrauch
  • Kühlverluste durch geöffnete Türen und Fenster
  • Externes Gerät (Kondensator) schafft optische Beeinträchtigung
  • Decken-Kassetten-Innengeräte (Verdampfer)
  • enötigen eine tiefe, abgehängte Decke (je nach Typ 25 cm und mehr)

Vergleich Bauteilaktivierung

  • Geringere Abschirmung des Wärmehochdruckes der Außenmauer sowie der opaken Mauerwerksöffnungen
  • Kondensation an Bauteiloberfläche - begrenzte Kühllast
  • Ungleichmäßiger Temperaturverlauf
  • Nicht austauschbar, Systemerweiterung nicht oder nur unter hohem Aufwand realisierbar
  • Unflexibel, da Kühlkreise fix und nicht adaptierbar (Bürogebäude mit flexibler Raumaufteilung)
  • Teure Sonderkonstruktionen der Decke
  • Besonderer Deckenaufbau, keine Nachrüstung möglich
  • Beschränkte Montagemöglichkeiten an der Decke

Vorteile:

  • Nicht sichtbare Kühlung

Nachteile:

  • Thermische Belastung des Kopf- und Schulterbereich des Menschen
  • Micro- und Macrostaubbelastung durch Konvektion
  • Sehr träges und schwer regelbares System, lange Kühlzeit
  • Schwer regulierbar, langsame Reaktion auf Wetterumschwünge - Gefahr der Überhitzung
  • Große Wassermengen in den Leitungssystemen
  • Energieverbrauch höher als bei der Kühlleiste

Das Best Board®-Klimagerät -
Jetzt die Zukunft installieren

Der Einsatz des Best Board®-Klimageräts in Kombination mit den Best Board®-Heiz- und Kühlleisten besticht nicht nur durch einen einzigartig hohen Grad an Effizienz, sondern besticht auch durch eine zukunftsweisende ökologische und ökonomische Funktionsweise. Die Wärme- und Kälteerzeugung erfolgt über Best Board®-Klimageräte, ohne dabei der Umwelt (Umluft, Wasser, Erdreich) Wärme zu entziehen - dies war technisch bisher nicht durchführbar. Beeindruckend dabei ist das hohe Einsparungspotential bei den Energiekosten. Weiters ist das Best Board®-Klimagerät Garant für ein gesundes Raumklima - Reduktion der Micro- und Macrostaubbelastung sowie Pilzsporenbelastung.

Summa summarum bietet das Best Board®-Klimagerät im kombinierten Einsatz mit den Best Board®-Heiz- und Kühlleisten ein System, das durch Funktionalität, Hygiene und Wirtschaftlichkeit schon heute die Standards der Zukunft erfüllt.

Die CBB Klimamaschine wird erst ab 2015 verkauft!


INNOVATIVE TECHNOLOGIE entwickelt und produziert in ÖSTERREICH